Johanneswein und Silvester in Deutsch Bieling

Allein der Wein fehlt noch ;-)
Allein der Wein fehlt noch ;-)

Die Uhudlerdynastien Fikisz/Schils hatten wieder einmal zu einer Weinsegnung nach Deutsch Bieling, dem Zentrum ihrer Latifundien eingeladen. Ungewöhnlich der Termin - zu Silvester. Da ergab es sich, bei der Segnung auf den Brauch der Johannesweinsegnung zurückzugreifen.

"Trinke die Liebe des Heiligen Johannes" - darum ging es bei der kleinen Andacht, die im Keller des Hauses von Anni und Christian stattfand. Sie wurde in bewährter Weise vom Bielinger Neubürger Franz Schils gehalten. Alle feierten mit und trugen ihren Teil dazu bei.

Eingebaut in den gemütlichen Übergang zum Neuen Jahr war ein Novum - eine zweite Weinsegnung. Harry kam leider etwas zu spät und hatte seinen eigenen Uhudler mit. Schön, dass alle mitmachten und auch zum zweiten Mal im Keller für einen würdigen Rahmen sorgten.

Gulasch und Chili con carne von meinen Schwägerinnen bildeten die Unterlage für einen gelungenen Rutsch in das Neue Jahr, welches wir an der gemütlichen Feuerschale einleiteten,

Kommentar schreiben

Kommentare: 0