Bikes & Lago

Meine Bikes

Ich fahre 2 Scottys: Ein Genius MC 40 (2007) als All-Mountain und ein CR1 Team (Carbon) auf der Straße. Das wird über einige Jahre hinweg reichen.

Als Stadt- und Tourenrad und für leichtes Gelände (für die Frau an meiner Seite) habe ich mir ein Genesis FG 760 hergerichtet (Hardtail, alles in XT), ein Satz Slicks, Gepäcksträger, Packtaschen, ... Die Räder können sicher mehr, als der Fahrer jetzt noch herausholen kann, aber man gönnt sich ja sonst nichts ;).

Bei den Rucksäcken setze ich auf Deuter (ein 30l-Transalp, ein 16+2 Daypack und die Deuter-Trinkblase) und beim Navi auf ein Garmin 62s (mein 60csx habe ich leider "angebaut"). Eine Runtastic-GPS-watch erleichterte mir die Erfassung aller relevanten Daten (HF, Entf., Höhen, ....). Inzwischen bin auch auf die Garmin fenix 3 HR umgestiegen und nutze auch das entsprechende Internetportal, bzw. auch das von Runtastic weiter. Die Bekleidung bunt gemischt, auch was den Preis angeht, entwickelt sich aber in Richtung Scott. Schuhe habe ich von Shimano (flache und hohe) und für's RR von Northwave. Gut und sinnvoll ausgerüstet macht's einfach mehr Spaß.

Genuss und Erleben ist mir wichtig. Ich trainiere nicht mehr (s. Statistik) für irgendetwas, ich fahre einfach - alleine oder vermehrt und immer lieber zu zweit.

Gardasee

Der Lago ist ein Klassiker: Schroffe Trails, herrliche Ausblicke, steile Rampen, weißer Staub zwischen den Zähnen, tiefer Schotter am Tremalzo, Schweiß literweise, tolle Infrastruktur, mediterranes Flair, Mountainbikeverrückte haufenweise, tolle Kulinarik ...

Pregasina (Kaffeepause, Pönale, ...) Passo Rochetta, Mte Varagna, .... zählen zum Standard und sind immer wieder schön. Damit das Sinn macht, sollte man schon eine gewisse Grundkondition und Kraft mitbringen ;-).